09621 1755092  Die Anzeige © by MANFRED GEBHARDT MEDIENHAUS AMBERG, HAUERSTRASSE 24, 92224 AMBERG | Zweiklick-Website

Aktuell: Tom Tailor

Sie sind hier: Die Anzeige - Das Original » Aktuell


Die Anzeige © Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg Infomationen


Auf der Website Amberger Anzeigenmarkt finden SIe:

Confiserie Burg Lauenstein
Pralinenpalast und Waffelwerkstatt -
In einer kreativen Verpackung schmeckt Confiseriekunst besonders gut Weiterlesen


Licht schenken, Zuversicht spenden - Eine Solarlampe erhellt die Zukunft indischer Kinder Weitelesen


The Magic of Jewel-
lery -
THOMAS SABO und Rita Ora zeigen glamouröse Herbst/
Winter-Kollektion 2020 Weiterlesen


Stillmode mit lässigem Touch Frankfurter Label Mania launcht Kollektion mit Amira Pocher Weiterlesen >

Schöner Wohnen Farbe

Neue Farbe, neues Glück
Das Zuhause mit den angesagten Farbtönen verschönern - Weiterlesen


Exotische Blüten, betörende Düfte - Ein Hauch von tausendundeiner Nacht im heimischen Garten Weiterlesen

EDEKA


EDEKA gewinnt
YouTube GOLDENE KAMERA Digital Award

Hamburg (ots|mg) - "Wir machen Dich heiß auf's Kochen". Seit 2015 inspiriert der EDEKA-Verbund junge Menschen mit dem YouTube-Kochkanal "yumtamtam", selbst frisch zu kochen. Jetzt bestätigen die Zuschauer, dass das funktioniert: Per Online-Voting wählten die Nutzer "yumtamtam" beim diesjährigen YouTube GOLDENE KAMERA Digital Award zum "Best Brand Channel". Passend im Jahr des 5. Geburtstags von "yumtamtam" erhält EDEKA den begehrten Award, der gestern im Rahmen des YouTube-Festivals in einer 60-minütigen Award-Show verliehen wurde. Moderiert von Linda Zervakis und Daniele Rizzo, wurde die Veranstaltung via Livestream übertragen.

Passend im Jahr des 5. Geburtstags von "yumtamtam", gewinnt EDEKA den YouTube GOLDENE KAMERA Digital Award in der Kategorie "Best Brand Channel". Bild: obs/EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG/Andreas Till

Weg von Fastfood und Außerhaus-Konsum, hin zu abwechslungsreichen Gerichten, die mit viel Spaß und geringem Budget in den eigenen Wänden zelebriert werden: Dreimal wöchentlich und mit einer großen Portion Spaß erleben die Zuschauer z. B. in Rezeptvideos und Koch-Challenges mit und bei "yumtamtam", wie einfach es ist, selbst frisch zu kochen.

"Das Ziel des Kanals ist es nicht, ihn als Werbe-
plattform zu nutzen. Vielmehr möchten wir In-
halte mit Mehrwert schaffen, die junge Men-
schen ansprechen, interessieren, von denen sie profitieren.", freut sich Claas Meineke, Vorstand für Marketing und Vertrieb der EDEKA AG, als er den Preis am Dienstagabend entgegennimmt. "Dass das funktioniert und - im wahrsten Sinne

EDEKA - Deutschlands erfolgreichste Unternehmer-Initiative

Das Profil des mittelständisch und genossenschaft-
lich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bun-
desweit verleihen rund 3.700 selbstständige Kauf-
leute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Ein-
zelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unter-
stützt werden sie von sieben regionalen Großhan-
delsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Ko-
ordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Ham-
burger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kam-
pagne "Wir lieben Lebensmittel" und gibt vielfältige Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Ak-
zente im Discountgeschäft. Fachhandelsformate wie BUDNI oder NATURKIND, online-basierte Liefer-
dienste und das Großverbrauchergeschäft mit dem EDEKA Foodservice runden das breite Leistungs-
spektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2019 mit rund 11.200 Märkten und 381.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 55,7 Mrd. Euro. Mit rund 18.300 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.

des Wortes - gern gesehen wird, bestätigen uns die Zuschauer: Seit wir mit 'yumtamtam' online sind, haben wir mit unseren Videos allein auf YouTube über 160 Millionen Views erzielt und verzeichnen damit seit 2015 eine gesamte Play-
time von über acht Millionen Stunden auf You-
Tube.", so Meineke weiter. "Mit 'yumtamtam'
sind wir vor über fünf Jahren früh den Schritt zu inhouse konzeptioniertem Social Media Content gegangen. Ein Projekt, das - auch durch die heu-
tige Auszeichnung - wegweisend für weitere Entwicklungen war und ist."

YouTube
GOLDENE KAMERA Digital Award:
Preisverleihung via Livestream

Die Preisverleihung am 8. September im Rahmen des YouTube-Festivals in einer 60-minütigen Award-Show statt, die via Livestream um 19.00 Uhr zu sehen war. Durch den Abend im YouTube Space Berlin führten Linda Zervakis und Daniele Rizzo.

Von Comedy bis Wissen: Zum dritten Mal werden beim YouTube GOLDENE KAMERA Digital Award "die besten Webvideo-Produzenten Deutsch-
lands" ausgezeichnet, die im vergangenen Jahr mit Originalität, Klasse, Engagement und Mut besonders begeistern konnten. "Wenn es um den verrücktesten Namen für einen Brand-Channel auf YouTube gehen würde - Edeka hätte die No-
minierung sicher. Aber auch für seine Strategie verdient der Einzelhändler viel Lob." hieß es in der Begründung für die Nominierung. Und weiter: "Mit 'yumtamtam by EDEKA' hat das Unterneh-
men einen Kochkanal geschaffen, der seit 2015 jede Woche drei neue Rezept-Videos postet. Im Mittelpunkt steht die 3er-WG aus Felicitas, Melissa und Felix." Ebenfalls nominiert, waren neben "yumtamtam" unter anderem auch die YouTube-Kanäle "Einfach Thermomix" von Vorwerk, "Die Techniker" von der Techniker Krankenkasse oder auch "Mercedes Benz Deutschland" der Daimler AG. Die Besonderheit der Kategorie:
Die User haben entschieden und waren vom 3. bis zum 16. August dazu aufgerufen, für ihren Favoriten zu stimmen.
Weitere Informationen zu "yumtamtam" gibt es unter: www.yumtamtam.de.

.


SHIFT Mobility

Modemarke TOM TAILOR stellt die Weichen für die Weiterentwicklung der erfolgreichen Positionierung
im Casual Lifestyle Segment

  • Tom Tailor GmbH (TOM TAILOR) behält nach vollständiger Übernahme durch die Fosun International Limited seinen langfristig orientierten, strategischen und branchenerfah-
    renen Investor

  • Auf Basis der bereits erreichten Meilensteine setzt TOM TAILOR seinen Entwicklungsplan durch konkrete strategische und operative Maßnahmen um

  • Für den sich durch COVID-19 verstärkenden Mega-Trend der "Casualisierung" ist die Marke TOM TAILOR mit ihrem Produktportfolio bestens aufgestellt

  • Finanzierung ist sichergestellt und bis Ende September 2024 verlängert

Gezielte Maßnahmen zur Steigerung der Produkt- und Markenperformance

Eine der wesentlichen strategischen Säulen werden kontinuierliche Investitionen in die Qualität der Produkte und ein höherer Anteil an nachhaltigen Artikeln und Materialien sein. Gleichzeitig werden die Anzahl der Kollektionen sowie die saisonalen Verkaufszeiträume in den TOM TAILOR Showrooms ab Januar 2021 optimiert. Hierdurch wird das Kern-
geschäft mit existierenden Handelspartnern, speziell in der DACH Region, weiter gestärkt. Für den sich durch COVID-19 verstärkenden Mega-Trend der "Casualisierung" ist die Marke TOM TAILOR mit ihrem Produktportfolio bestens aufgestellt.

Des Weiteren soll die Digitalisierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette weiter vorange-
trieben werden. Dies betrifft sowohl die Produkt-
entwicklungs- und Verkaufsprozesse als auch den Ausbau des Online-Geschäfts im eigenen TOM TAILOR e-Shop sowie die Zusammenarbeit mit Online-Händlern. Im Marketing-Bereich und Customer Relation Management ist geplant, deutlich stärker in Social Media und weitere digitale Kanäle zu investieren. Dabei wird künftig vermehrt auf Emotionalität, klare Bildsprache sowie Storytelling gesetzt, um den Endkunden die Marken-DNA von TOM TAILOR noch besser zu vermitteln und die Identität weiter zu stärken. Um den Markenwert zu erhöhen wird das Unternehmen weiterhin die Strategie verfolgen, Preisrabattierungen in den eigenen Kanälen zu reduzieren. Außerdem soll das angestrebte Wachstum in Süd-Osteuropa ab 2021 durch die Eröffnung zusätzlicher Retail-Stores in Kombination mit der Einführung einer Online-Präsenz in den jeweiligen Landessprachen forciert werden.

Durch ein konsequentes Effizienz-Programm zur Optimierung der Prozesse und Strukturen innerhalb der gesamten Wertschöpfungskette von TOM TAILOR, verfolgt das Unternehmen das Ziel, die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zu meistern und die Kostenstrukturen weiter zu optimieren. In diesem Zusammenhang wird TOM TAILOR die Beleg-
schaft in Deutschland um rund 70 Mitarbeiter redu-
zieren. Diese Maßnahme wurde mit dem Betriebsrat abgestimmt und die Umsetzung erfolgt bis Ende September 2020.

Die Tom Tailor GmbH steht mit den nun erzielten klaren Eigentums- und Finanzierungsverhältnissen auf einer soliden Basis für die weitere Entwicklung. Diese Stabilität bietet, trotz der weiterhin beste-
henden Herausforderungen, allen Anspruchsgrup-
pen, insbesondere den Handelspartnern, Liefe-
ranten, Finanzierungspartnern und natürlich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die erforder-
liche Verlässlichkeit für die erfolgreiche weitere Geschäftsentwicklung.

Hamburg (ots|mg) - Die Fosun International Limited (Fosun) hat am 17. September 2020 den Kaufvertrag zur Übernahme von 100 Prozent der Anteile an der Tom Tailor GmbH vollzogen. Die Modemarke TOM TAILOR kann somit langfristig auf die Unterstützung des bisherigen Investors setzen.

"Seit Fosun im Jahr 2014 bei TOM TAILOR einge-
stiegen ist, hat sich der Gesellschafter verlässlich für TOM TAILOR engagiert und auch in besonders herausfordernden Zeiten immer an die Marke geglaubt und kontinuierlich investiert.", so Gernot Lenz, CEO der

Tom Tailor GmbH. "Aufgrund des Wissens und der Erfahrung, die wir im Laufe der vergangenen sechs Jahre gemeinsam sammeln konnten, ist Fosun der ideale Partner, um TOM TAILOR erfolg-
reich aus der coronabedingten Krise in die Zukunft zu entwickeln."

Fosun wird die Tom Tailor GmbH sowohl in finanzieller als auch in strategischer Hinsicht weiterhin intensiv begleiten. Diese strategische Investition soll für die Marke TOM TAILOR und Fosun mittel- bis langfristig einen klaren Mehr-
wert schaffen und weitere Wachstumsmög-
lichkeiten eröffnen.

"Fosun engagiert sich als langfristiger und stra-
tegischer Partner in Unternehmen, die hochwer-
tige Produkte und Dienstleistungen für Familien weltweit anbieten.", erläutert Xu Xiaoliang, Co-CEO von Fosun International. "Als eine der be-
kanntesten Fashion-Marken in Zentraleuropa hat TOM TAILOR eine solide Marktbasis, genießt ein extrem hohes Vertrauen bei Kunden sowie Han-
delspartnern und verfügt über ein ausgereiftes Lieferketten- und Logistiksystem. Deshalb sind wir überzeugt, dass die Tom Tailor GmbH ein noch leistungsfähigerer und gewinnbringenderer Partner für uns wird."

Aufgrund der soliden finanziellen Entwicklung der Marke TOM TAILOR vor der COVID-19-Krise ist das Management davon überzeugt, dass die Tom Tai-
lor GmbH die heutigen und zukünftigen Heraus-
forderungen erfolgreich meistern und spätestens ab dem Jahr 2022 an das Wachstum in 2019 an-
knüpfen kann. Mit dem langfristig orientierten Eigentümer und der bis September 2024 gesicher-
ten Finanzierung von TOM TAILOR kann das Un-
ternehmen seine umfassenden operativen und strategischen Ziele weiter umsetzen. Die zusätz-
liche Finanzierungssumme über EUR 100 Mio., welche aufgrund der Corona-Auswirkungen not-
wendig ist, wurde am 22. September ausgezahlt. Der Kredit verfügt über eine Besicherung in Form einer Bund- und Landesgarantie der Bundes-
republik Deutschland, der Freien und Hansestadt Hamburg sowie des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. "Mit der Finalisierung der rechtlichen und finanziellen Restrukturierungsschritte können wir uns nun vollkommen auf die Fortsetzung der TOM TAILOR Erfolgsgeschichte fokussieren", sagte Christian Werner, CFO der Tom Tailor GmbH.

Über die Tom Tailor GmbH

Die Tom Tailor GmbH fokussiert sich als international tätiges, vertikal ausgerichtetes Modeunternehmen auf sogenannte Casual Wear und bietet diese im mittleren Preissegment an. Ein umfangreiches Angebot an modischen Accessoires erweitert das Produktportfolio. Das Unternehmen deckt damit die unterschiedlichen Kernsegmente des Modemarkts ab. Die Marke TOM TAILOR wird durch die Segmente Retail und Wholesale vertrieben, also sowohl durch eigene Monolabel-Geschäfte als auch durch Handelspartner. Hierzu zählen zum 30. Juni 2020 454 TOM TAILOR Filialen sowie 175 Franchise-Geschäfte, 2.575 Shop-in-Shops und 7.649 Multi-Label-Verkaufsstellen. Darüber hinaus werden die Kollektionen über den eigenen Online-Shop sowie über große E-Commerce-Plattformen vertrieben. Damit ist die Marke TOM TAILOR in über 30 Ländern präsent.

Die Geschäftsführung der Tom Tailor GmbH setzt sich zusammen aus Gernot Lenz (CEO) und Christian Werner (CFO). Zur Umsetzung des Effizienzprogrammes wird die Geschäftsführung interimistisch durch Marcus Brüning ergänzt, der die Funktion des Chief Restructuring Officers (CRO) ausübt.

Mit "KiKA LIVE" fit und gesund durch den Herbst - Die Highlights des Trend- und Lifestyle-Magazins im September Weiterlesen


Wolfgang Melcher übernimmt die Leitung des neuen Bereichs Sport und Lifestyle Weitelesen

NEU af dem WR-O Magazin

Fünf vor zwölf - für die Rettung der Wintersaison Vitalpin und 130 CEOs richten eindringliche Petition an die Regierungen Weiterlesen



medi bayreuth

Rundstrick-
versorgung bei Venenleiden
:
„Tragt eure Kom-
pression mit Selbstbewusstsein!“ Weiterlesen


MedienHaus Portfolio

Die Anzeige - Das Original
Trends Infos Tipps aus der WR-O
WIrtschaftsRedaktion Oberpfalz, Amberg
-----------------------------------------
WR-O Anzeigenmarkt
Kleinanzeigen wie in der Zeitung
Firmenporträts mal anders...
Verbrauchertipps
-----------------------------------------
WR-O Magazin
Wirtschaftsnachrichten
von Newcomern & Etablierten
----------------------------------------
WR-O Mall
Die etwas ander Online Mall
Die etwas andere Shoppingmall aus dem Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg
--------------------------------------------
Trotz Zerstörungswahn
Die Anzeige, Einkaufen in Weiden,
Alex-Center, 16 Anzeigenportale
Im Juli 2020 141.846 Seitenaufrufe
Im August 2020 148.511 Seitenaufrufe