09621 1755092  Die Anzeige © by MANFRED GEBHARDT MEDIENHAUS AMBERG, HAUERSTRASSE 24, 92224 AMBERG | Zweiklick-Website

Luisenhütte im Märkischen Kreis

Sie sind hier: Die Anzeige - Das Original » Kultur » Luisenhütte

Spezielle Lasuren sorgen für den edlen Silberschimmer WEiterlesen


Viel Platz zum Entspannen:
Die Farbtupfer der blühenden Pflanzen und bequeme Sitzgelegenheiten bringen Atmosphäre in den Garten. Foto: djd/
GD Holz/www.photostudio3.de mehr



ANZEIGE


Oliver Kahn ist zurück auf der Paulaner Bank - die 0,0% steht Weiterlesen
Bild: obs/Paulaner Brauerei/Paulaner Brauerei Gruppe



ANZEIGE


"Sport fürs Wohnzimmer": Mitmach-Übungen für zu Hause - Neue Sendereihe für Senioren - präsentiert von der BKK Pfalz Weiterlesen


ANZEIGE



Grauer Vorstands-Look oder J.Lo-Optik? Weiterlesen


ANZEIGE
Freigeist

Kulturtipps aus dem MedienHaus Amberg - auch während der Pandemie


Landschaftlich reizvoll liegt das Industriedenkmal im Borketal in Balve.
Foto: djd/Märkischer Kreis/Jan R. Schäfer

Die Luisenhütte in Balve gilt als ältester noch erhaltener Hochofen in Deutschland. Industriekultur und Naturerlebnis treffen hier aufeinander. Foto: djd/Sauerland-Radwelt/Dennis Stratmann

Rendezvous
mit Luise
Industriekultur
und vielfältige Natur
im Märkischen Kreis erleben

Amberg (djd|mg) - Glühend heiß, staubig, oft auch laut, so ging es früher in der Luisenhütte im sauerländischen Balve zu. Ein echter Kno-
chenjob - und das inmitten idyllischer Natur. Diese Kontraste faszinieren bis heute. Im waldreichen und landschaftlich reizvollen Borketal befindet sich der älteste noch erhal-
tene Hochofen Deutschlands. Gegründet wurde die Hütte im Jahr 1748. Längst steht der Ofen still. Die Anlage ist heute ein Erlebnismuseum, das den Weg vom Erz zum fertigen Gussprodukt nacherzählt. Gleichzeitig ist das Industriedenkmal der Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Naturerlebnisse, ob mit dem Fahrrad, beim Nordic Walking oder Wandern.

Die Radroute "Alles beginnt bei Luise" verläuft über 36 Kilometer größtenteils über forst- und landwirtschaftliche Wege. Foto: djd/Märkischer Kreis/Sauerland-Radwelt/Dennis Stratmann

Schritt für Schritt vom Erz
zum fertigen Eisen

Wasserkraft und Holzkohle dienten einst dazu, die Luisen-
hütte anzuheizen und das Eisenerz zu schmelzen. Das voll-
ständig erhaltene Hüttenensemble mit der Gießerei steht heute Besuchern offen. Im Museum können sie den Weg der Eisenproduktion Schritt für Schritt nachverfolgen - und dürfen dabei auch selbst Hand anlegen. Auf dem Möllerboden etwa befinden sich Schubkarren, beladen mit Eisenerz, Holzkohle und Kalkstein, die man anheben kann. An der Ofenbrust wird der Abstich des Roheisens effektvoll mit einer Lichtinszenie-
rung simuliert. Im Gebläsehaus verrichten das Wasserrad und eine Gebläsedampfmaschine geräuschvoll ihre Arbeit. Doch nicht nur die Luisenhütte selbst ist ein verborgenes Juwel. Auch das Borketal mit seinen ausgedehnten Eichen- und Bu-
chenwäldern hat viel zu bieten. Unter www.maerkisches-sauerland.com und www.balve.de gibt es ausführliche Informationen und Ausflugstipps.

Alles beginnt bei Luise

Das Hüttenensemble ist unter anderem Start- und Endpunkt der 36 Kilometer langen Radstrecke "Alles beginnt bei Luise". Der Rundkurs verläuft zum größten Teil auf forst- und land-
wirtschaftlichen Wegen und ist gut in drei Stunden zu bewäl-
tigen. 830 Höhenmeter meistern die Radler dabei - entspann-
ter geht dies natürlich mit dem E-Bike. Zu den Sehenswürdig-
keiten unterwegs zählen Eisborn, ein Dorf oberhalb des romantischen Hönnetals mit seinen historischen Kalk-
öfen, die Reckenhöhle, die besichtigt werden kann, sowie das Barockschloss Wocklum. Zurück an der Luisenhütte können sich die Radler mit Snacks und Erfrischungen stärken und finden außerdem eine E-Bike-Ladestation vor. Wer sich lieber im direkten Umfeld bewegt, kann die Wanderschuhe schnüren und verschiedenen Wegen folgen. Beliebt ist ebenfalls das Geocaching rund um den ehemaligen Hochofen. Jung und Alt genießen dabei nicht nur die reizvolle Mittelgebirgslandschaft, sondern auch das Erfolgserlebnis, unterwegs verschiedene Rätsel zu knacken und der Lösung immer näher zu kommen.
.

Im Industriemuseum der Luisenhütte können die Besucher buchstäblich selbst Hand anlegen.
Foto: djd/Märkischer Kreis/Stephan Sensen

Eine Reise ins Mittelalter - Die faszinierende Welt der Burgen und des Mittel-
alters erwacht zum Leben Weiterlesen


Gesunde Verdauung: Was bei Bauchbeschwerden hilft
Magazin Reader's Digest zeigt in seiner August-Ausgabe, wie man die häufigsten Beschwerden einschätzt, lindert und ihnen vorbeugt Weiterlesen



ANZEIGEN


Bis zu 200€ Technik-Rabatt in der Dell Mega Woche - Jetzt Monitore & Notebooks günstiger kaufen
Running 300x250
www.baur.de
300x250_Garten


Bulgarien: Sonnenstrand - Natur und Meer an einem Ort Weiterlesen

KERNenergie eröffnet am 1. Juli neuen Store mit gläserner Choco-
laterie in Hamburg
Weiterlesen



Dekorativer Start in die Selbstständigkeit - Raumausstatter haben attraktive Möglichkeiten als Franchisenehmer Weiterlesen

Wirtschaftsnachrichten und Verbrauchertipps aus der WR-O | WIrtschaftsRedaktion Oberpfalz, Amberg | Inhalt

57.623 Seitenaufrufe im Juli 2020