09621 1755092  Die Anzeige © by MANFRED GEBHARDT MEDIENHAUS AMBERG, HAUERSTRASSE 24, 92224 AMBERG | Zweiklick-Website

Siemens Hausgeräte

Sie sind hier: Die Anzeige - Das Original » Aktuelle Trends . Neueste Infos . Beste Tipps » Bauen & Wohnen » Siemens Hausgeräte


Die Anzeige © Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg Infomationen


Neue auf Anzeigenmarkt DieAnzeige

Kat Florence Announces Rare Collection of Neon Titanium Tourmaline
from Botswana
Weiterlesen


Stillmode mit lässigem Touch Frankfurter Label Mania launcht Kollektion mit Amira Pocher Weiterlesen >

Packen wir's an - für verant-
wortungsvolles Essen -
Nach-
haltigkeitswochen der Bertelsmann Content Alliance
Weiterlesen

WORK LIFE

SCHÖNER WOHNEN launcht das Extra-Heft WORKLIFE sowie einen di-
gitalen Bereich zum Thema "Neues Arbeiten"
Weiterlesen

Schöner Wohnen Farbe

Neue Farbe, neues Glück
Das Zuhause mit den angesagten Farbtönen verschönern - Weiterlesen


Exotische Blüten, betörende Düfte - Ein Hauch von tausendundeiner Nacht im heimischen Garten Weiterlesen



New Normal läutet
Höhenflug der Küche ein

Trendstudie des Zukunftsinstituts im Auftrag von Siemens Hausgeräte untersucht Bedeutung von Küche, Kochen und Haushalt seit Corona.

München (ots|mg) - Die Wertschätzung für die Küche erreicht aktuell einen neuen Höhen-
flug: Sie ist wieder zentral in ihrer Versorgerrolle, erfüllt heute aber zusätzlich soziale, emotionale und repräsentative Funktionen. Laut einer vom Zukunftsinstitut herausge-
gebenen Trendstudie zu "Küche und Haushalt nach Corona" ist selbst kochen für 62 % der Deutschen wichtiger geworden. Besonders unter den trendbewussten Städtern sind Küche und Wohlbefinden eng verknüpft: 55 % der Befragten gibt eine hochwertige Küche ein gutes Lebensgefühl. Ebenso steigt das Verlangen nach Design und intelligenten Lösungen für das Alltagsmanagement. Daraus resultiert eine deutlich gestiegene Investitionsbereitschaft: 20 % der Gesamtbevölkerung wollen trotz - oder gerade wegen Corona - in absehbarer Zukunft in ihre Küche investieren, bei den befragten Stadtbewohnern sind es sogar 30 %.

Siemens Infografik zur Trendstudie "Küche und Haushalt nach Corona" Infografik: obs/Siemens Hausgeräte

Wie hat sich die Einstellung der Deutschen zu Küche, Haushalt und Hausgeräten seit Corona verändert? Diese Frage stellt ein neuer Trendreport des Zukunftsinstituts im Auftrag von Siemens Hausgeräte. Im Juli 2020 wurden 2048 Deutsche ab 18 Jahren befragt und der Lebensstil urbaner Trendsetter mit der Gesamtbevölkerung verglichen.

ein Muss. Über ein Drittel (36 %) legt nach eigener Aussage "bei Hausgeräten vor allem Wert auf Äs-
thetik und Design".

In der Stadt sind Problemlöser gefragt

Gerade in den Städten müssen Hausgeräte zudem vieles auffangen und ausbalancieren, was mit den dortigen Lebensumständen einhergeht. Die Enge des Wohnraums sollen platzsparende Hausgeräte, die sich nach Bedarf ein- und ausfahren lassen, für 40 % der Befragten ausgleichen, Multifunktionalität ist mit 61 % Zustimmung ebenfalls sehr begehrt. Noch wichtiger ist den Städtern aber die Ruhe in den eigenen vier Wänden: 72 % sind leise Hausge-
räte daher besonders wichtig.

Digital ist normal - auch im Haushalt

Die Umfrage belegt: Auch im Haushalt hat Corona die Normalisierung digitaler Technologien beschleu-
nigt. Hemmschwellen sind abgebaut, vernetzte An-
gebote werden zunehmend akzeptiert und als un-
terstützend wahrgenommen. Im Vergleich mit der Vorjahresstudie kommen die Autoren zu dem Schluss: "Technisch immer auf dem neuesten Stand zu sein ist heute fast der Hälfte der Befragten (44 %) wichtig, im Vergleich zu 26 % der Gesamtbevölke-
rung. Dieses Bedürfnis ist stark gewachsen: 2019 waren es auch bei den Städtern nur 29 %." Vernetz-
te Hausgeräte, für die es regelmäßige Updates gibt, und die sich auch in Zukunft an die individuellen Bedürfnisse anpassen, stellen vor diesem Hinter-

grund ein attraktives Angebot dar.

Smartes Alltagsmanagement
für handfeste Vorteile

Mehr denn je suchen Konsumenten den realen Nutzen hinter smarten und digitalen Angeboten. Wenn intelligente Technologie zu einem sichtbar besseren Spülergebnis führt oder das Kochfeld au-
tomatisch dafür sorgt, dass nichts überkocht oder anbrennt, so möchten das rund die Hälfte gerne haben. Die Hitliste der Dinge, in die urbane Trend-
setter am ehesten investieren, führen Effizienz, Vielseitigkeit und komfortable Bedienung an. Und auch die Popularität von Remote Control, Sprach-
steuerung und die Vernetzung von Hausgeräten mit Lieferdiensten ist im Vergleich zu 2019 gewachsen.

.
Die Küche ist ein Anker
in Krisenzeiten

Die Stadt als Lebensraum hat sich in den letzten Monaten stärker verändert als das Leben auf dem Land. Denn der von hoher Mobilität und zahlrei-
chen gastronomischen, kulturellen und sportli-
chen Angeboten geprägte Alltag kam zum Still-
stand. Dadurch ist der Stellenwert von Wohnen und Küche deutlich gestiegen. 67 % der Städter sagen, seit der Coronazeit sei ihnen die Gestal-
tung der Wohnung wichtig oder sehr wichtig, in der Gesamtbevölkerung stimmt dem rund die Hälfte der Befragten zu. Davon profitiert insbe-
sondere die Küche, die zu einer Art Anker in Krisenzeiten wurde. Mehr als die Hälfte der Stadtbewohner sagt: "Eine hochwertige Küche gibt mir ein besseres Lebensgefühl" und in der Gesamtbevölkerung sieht über ein Drittel das ebenso (36 %).

Kochen erlebt einen neuen Boom

Kochen war bereits vor Corona eine Tätigkeit, die mit Kreativität und Glück in Verbindung gebracht wurde, jetzt aber erlebt es einen regelrechten Boom. 62 % der Deutschen sagen, es sei ihnen heute wichtiger, selbst zu kochen, 66 % legen mehr Wert darauf, immer frische Lebensmittel im Haus zu haben, gleichzeitig sinkt die Bereitschaft einzukaufen. Das dürfte die Nachfrage nach gro-
ßen Kühlgeräten mit Frischhaltefunktionen bei denjenigen begünstigen, die über den nötigen Platz verfügen.

Gutes Design findet gute Lösungen

Auch als Multifunktionsraum ist die Küche gefrag-
ter denn je. Immerhin 17 % der Städter nutzen die Küche als Homeoffice. Nach wie vor steht sie aber auch als Ort zwischenmenschlicher Begegnung bei 47 % hoch im Kurs. Dadurch steigen die An-
sprüche an deren Design, das heute nicht mehr nur "gutes Aussehen" bedeutet, sondern eng mit hoher Funktionalität und klugen Raumlösungen verbunden wird. In einer Zeit, in der Video-Kon-
ferenzen zum Alltag gehören, werden ein aufge-
räumtes Zuhause und eine vorzeigbare Küche
.

Über die Studie

Die Trendstudie "Küche & Haushalt nach Corona: 'The New Normal' - der Bedeutungswandel von Küche, Kochen und Haushalt seit dem Lockdown" wurde durch das Zukunftsinstitut im Auftrag von Siemens Haus-
geräte erstellt. Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2048 Personen zwischen dem 10. und 13.07.2020 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren. Um eine Vergleichbarkeit der Umfrageergebnisse zum Trendreport "Metropolitan Lifestyle" zu gewährleisten, wurde dabei neben der Gesamtbevölkerung auch die Gruppe der urbanen Trendsetter erneut betrachtet. Sie setzt sich aus Personen zusammen, die in Städten von 500.000 und mehr Einwohnern leben und sich zugleich durch bestimmte Einstellungsmerkmale und Wertepräferenzen auszeichnen. Hier wurde eine repräsentative Fallzahl von 241 Personen ermittelt, die zu nahezu gleichen Teilen aus Frauen wie Männern aller Altersklassen besteht. Für weitere Details steht die komplette Trendstudie unter folgendem Link zum kostenlosen Download zur Verfügung.
.

Siemens ist die Nummer Eins der deutschen Hausgeräte-Marken und setzt weltweit Maßstäbe in punkto Technologie, Innovation und Design. Das Sortiment umfasst sowohl Solo- als auch Einbaugeräte der Produktkategorien Kochen, Wäschepflege, Kühlen und Gefrieren sowie Geschirrspülen. Consumer Pro-
ducts mit den Schwerpunkten Kaffeezubereitung und Bodenpflege komplettieren das Angebot. Seit mehr als 165 Jahren steht der Name Siemens für Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität. Siemens ist außerdem weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung res-
sourceneffizienter Hausgeräte. Seit 1967 zählt die Marke zur BSH Hausgeräte GmbH mit Hauptsitz in München.
www.siemens-home.bsh-group.com/de


Die Anzeige © Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg Infomationen


medi bayreuth

Rundstrick-
versorgung bei Venenleiden
:
„Tragt eure Kom-
pression mit Selbstbewusstsein!“ Weiterlesen


Neues vom Markt

Nespresso investiert in die kongolesische Kaffeeproduktion, um eine der ex-
klusivsten und feinsten Kaffeesorten der Welt wieder auf den Markt zu bringen und das Leben Tausender Menschen in Kivu zu erleichtern Weiterlesen >


Food-Startup Lunch Vegaz sammelt 2,5 Millionen Euro Invest-
mentkapital für kreative bio-vegane Fertig-
gerichte
Weiterlesen >


Eigentümer
wechsel
beim ältesten Faltboot-Hersteller der Welt Weiterlesen


Aerothlon in Wagrain-Kleinarlnam 30. August 2020 ab 10.00 Uhr Weiterlesen


Karrierestarter MINT - Beim Berufseinstieg an den aktuellen Bedarfen orientieren Weiterlesen


MedienHaus Portfolio

Die Anzeige - Das Original
Trends Infos Tipps aus der WR-O
WIrtschaftsRedaktion Oberpfalz, Amberg
75.351 Seitenaufrufe im Juli 2020
-----------------------------------------
Anzeigenmarkt Die Anzeige
Kleinanzeigen "aus der Zeit gefallen"!
Firmenporträts mal anders...

----------------------------------------
Einkaufen in Weiden
Die etwas andere Mall
--------------------------------------
Die Anzeige Amberg
Kleinanzeigen und Firmenpräsentationen
-------------------------------------
Die Anzeige Weiden
Kleinanzeigen und Firmenpräsentationen
--------------------------------------------
Trotz Zerstörungswahn
Die Anzeige, Einkaufen in Weiden,
Alex-Center, 14 Anzeigenportale
Im Juli 2020 141.846 Seitenaufrufe