09621 1755092  Die Anzeige © by MANFRED GEBHARDT MEDIENHAUS AMBERG, HAUERSTRASSE 24, 92224 AMBERG | Zweiklick-Website

Saint Elmo's Tourismusmarketing GmbH

Sie sind hier: Die Anzeige - Das Original » Aktuelle Trends . Neueste Infos . Beste Tipps » Freizeit & Reisen » Saint Elmo's

Für SKOTTI, den ersten zerlegbaren Gasgrill der Welt, gibt es jetzt ein mul-
tifunktionales Add-on
Weiterlesen


Fit für die Zukunft Weiterlesen


Leicht und schnell: Sommergenuss mit europäischem Lammfleisch Weiterlesen


HORWIN bringt Hightech-E-Roller EK3 als Alltags-
begleiter Ende Juli auf den Markt Weiterlesen


KERNenergie eröffnet am 1. Juli neuen Store mit gläserner Choco-
laterie in Hamburg
Weiterlesen

Rekordtemperaturen im Hochsommer belasten auch den Gartenteich: Wer sich daher an seinem feuchten Idyll an heißen Tagen erfreuen möchte, sollte immer für genügend Sauerstoffzufuhr im Wasser sorgen. Foto: djd/Söchting Biotechnik/
Getty Images/fotofrankyat

So kommt der Gartenteich durch den Hitzesommer
Je wärmer das Wasser wird,
desto mehr reduziert sich
sein Sauerstoffgehalt

Amberg (djd|mg) - Wenn die Sonne uner-
bittlich vom Himmel brennt und die Au-
ßentemperaturen sich der 40 Grad Cel-
sius Marke nähern, leidet auch der Gar-
tenteich in der heimischen Grünoase. Je mehr sich das Wasser des Feuchtbiotops erwärmt, desto mehr reduziert sich sein Sauerstoffgehalt, den die Unterwasser-
bewohner so dringend zum Atmen brauchen. Auch Fische und Co. können einen Hitzschlag erleiden. Wer stets für genügend Frischluftzufuhr in seinem Gartenteich sorgen will, kann auf unter-

schiedliche Hilfsmittel wie Oxydatoren zurückgreifen. Die Geräte sind flexibel einsetzbar, da sie ohne Stromzufuhr und Kabel arbeiten. Unter www.oxydator.de gibt es mehr Informationen zur Wirkungs-
weise. Auch Fontänen, Pumpen oder Be-
lüftungen befördern den Gasaustausch.


Bergsommer in der Region Region Hall Wattens -

Wildromantische Wanderregion lädt zum Kraftorte-Sammeln ein

Weiterlesen


Aktuelle Nachrichten aus der Wirtschaft und Verbrauchertipps


Fit für die Zukunft
Neu gegründete Initiative "Tourismusperspektive"
bietet Wissenstransfer und Zukunftsszenarien
für Tourismus- und Freizeitwirtschaft

Salzburg (ots|mg) - Die Initiative "Tourismusperspektive" unterstützt Unternehmen und Institutionen aus der Tourismus- und Freizeitwirtschaft mit gebündeltem Wissen, Trendforschung und Veranstaltungen und launcht die Webseite www.tourismusperspektive.com. "Tourismusperspektive" ist eine gemeinsa-
me Initiative von PROJECT M, ZTB Zukunftsbüro und Saint Elmo's Tourismusmarketing. Aktuell bietet sie Orientierung und Perspektive während und für die Zeit nach der Corona-Pandemie.

Tourismusperspektive Veranstaltungsreihe

Auch unterschiedliche Veranstaltungsformate für verschiedene Zielgruppen sind geplant, um das in den drei Agenturen vorhandene Expertenwissen mit TourismusvertreterInnen zu teilen. In analogen oder digitalen Events werden Beispiele aus der Praxis gezeigt, neue Trendthemen diskutiert und Networ-
king betrieben. Mit den sogenannten "Learning Journeys" sind mehrtägige Exkursionen und Studienreisen geplant.

Die erste digitale Veranstaltung zum Thema "Smarte Daten 3.0" findet am 25. Juni 2020 statt. Beim digi-
talen Event kommen namhafte ExpertInnen zu Wort, um über die Zukunft von smarten Daten zu disku-
tieren. Mit einer Weinprobe und Networking endet die Veranstaltung.

Über PROCET M:

Project M ist eine führende Strategieberatungsagentur in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft.

1998 als Spin-off der Universität Lüneburg gegrün-
det hat PROJECT M bis heute mehr als 2.000 Projekte im In- und Ausland realisiert. PROJECT M verfügt über Unternehmensstandorte in Hamburg und München. Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer von PROJECT M ist Cornelius Obier. Die wissenschaftliche Leitung liegt in den Händen von Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack von der Ostfalia Hochschule Salzgitter. Weitere Informationen: muenchen@projectm.de und www.projectm.de

Über ZTB Zukunftsbüro:

Andreas Reiter gründete 1996 das ZTB Zukunftsbüro in Wien. Seither berät das Unternehmen Destina-
tionen und den öffentlichen Sektor bei strategischen Zukunftsfragen, Positionierung und Innovation auf Basis von relevanten Trendanalysen, präzisen Früherkennungsinstrumenten und fundierter Markenexpertise. Weitere Informationen: info@ztb-zukunft.com und www.ztb-zukunft.com

Über Saint Elmo's Tourismusmarketing:

Saint Elmo's Tourismusmarketing ist eine Agentur für ganzheitliche touristische Beratung und Um-
setzungsbegleitung. Saint Elmo's Tourismusmar-
keting ist Teil der Saint Elmo's Agenturgruppe mit Standorten in München, Hamburg und Berlin. Rund 55 Mitarbeiter Innen in den Büros in München, Salzburg, Innsbruck, Linz, Wien, Villach und Zell am See arbeiten an innovativen und kreativen Touris-
mus-Kampagnen. Saint Elmo's, hervorgegangen aus Prodinger|GFB Tourismusmarketing, ist Teil der internationalen Serviceplan Gruppe. Je nach Aufga-
benstellung kooperieren wir mit ausgewählten Netzwerkpartnern. Weitere Infos unter tourismus
marketing@saint-elmos.com
und www.saint-elmos.com

Drei führende Tourismusberatungsagenturen gründen "Tourismusperspektive"

Die drei führenden Tourismusagenturen, PROJECT M, ZTB Zukunftsbüro und Saint Elmo's Tourismus-
marketing, aus den Bereichen Strategie und Mar-
keting bündeln ihr Wissen und ihre jahrelange Expertise auf der neuen gemeinsamen Webseite www.tourismusperspektive.com und geben das Know-how in verschiedenen Veranstaltungs-
formaten weiter.

Ziel der Initiative ist es, das eigene Experten-
wissen mit den Akteuren der Tourismus- und Freizeitwirtschaft im deutschsprachigen Raum zu teilen und Unternehmen aus allen Bereichen des Tourismus Handlungshilfen und Entscheidungs-
grundlagen zu geben. "Wir wollen Tourismus- und Freizeitunternehmen bei der täglichen Arbeit unterstützen, aber auch für die Zukunft stärken", sagt Martin Schobert, Partner und Geschäftsleiter von Saint Elmo's Tourismusmarketing Wien. "Wir arbeiten bereits seit mehreren Jahren im Rahmen von strategischen Partnerschaften eng zusammen und bündeln in diesem Gemeinschaftsprojekt nun unsere geballte Kompetenz."

Corona-Pandemie fordert Umdenken und vorausschauendes Denken

COVID-19 fordert Umdenken und vorausschau-
endes Denken um (erfolgreich) zu bestehen. "Tourismusperspektive" bietet dabei Orientierung und einen Blick in die Zukunft. Aktuell stehen Informationen, Maßnahmen und Zukunftssze-
narien im Mittelpunkt, die sich mit den Folgen der Corona-Pandemie beschäftigen und der Tourismusbranche helfen, die aktuelle Situation zu meistern und neu durchzustarten.

Neue Webseite online

Der Blog www.tourismusperspektive.com ist in vier Rubriken unterteilt: Wissen, Vorausdenken, Handeln und Veranstaltungen. Auf der Webseite werden regelmäßig neue Artikel von ExpertInnen der drei Agenturen im Bereich Strategie und Beratung sowie Trend- und Zukunftsforschung veröffentlicht.

Im Bereich "Wissen" finden die Webseitennutzer wichtige Zahlen und Fakten sowie interessante Untersuchungen und aktuelle Studien. "Voraus-
denken" wirft einen Blick in die Zukunft: Hier sind Zukunfts- und Trendeinschätzungen zu finden, es werden verschiedene Szenarien und Zukunfts-
prognosen ausgearbeitet. "Handeln" gibt prakti-
sche Orientierung, indem Handlungshilfen, Checklisten, Best-Practice-Beispiele und Experteninterviews gezeigt werden.


FRISEURE in Deutschland meistern
COVID-19-Neustart Weiterlesen

Die Blühkraft von Rosen kann durch die Gabe von mineralreichem Vulkangesteins-
mehl gefördert werden. Foto: djd/BIOLIT Vulkangesteinsmehl

Giftfrei gärtnern
mit Gesteinsmehl
Auf natürliche Weise die Pflanzen im Garten stärken

Amberg (djd|mg) - Ein Nährstoffmangel im Boden ist oft der Grund dafür, dass viele Pflanzen sich nicht gut entwickeln und anfällig für Schädlinge werden. Hobbygärtner sollten daher den Garten-
boden regelmäßig mit Nährstoffen versorgen. Dafür eignet sich unter anderem Steinmehl - et-
wa das Vulkangesteinsmehl Biolit. "Das sehr fein gemahlene Pulver gibt dem Boden verbrauchte Mineralien zurück und stärkt die Abwehrkraft der Pflanzen, sodass unter anderem Engerlinge oder der gefürchtete Buchsbaumzünsler keine Chance mehr haben", erklärt Peter Gockel vom Hartstein-
werk Kitzbühel. Pflanzen, die mit einem Gemisch aus 20 Gramm Vulkangesteinsmehl in zehn Liter Wasser eingesprüht werden, sind zudem wider-
standsfähiger gegen Pilzsporen. Unter www.
biolit-natur.com
findet man Bezugsquellen.

Ein dichter grüner Rasen braucht einen ausgewogenen Nährstoffmix. Vulkan-
gesteinsmehl ist ein geeigneter und giftfreier Bodenhilfsstoff. Foto: djd/BIOLIT Vulkangesteinsmehl



20 Jahre Zerstörungswahn: mehr


Guck mal! TVNOW erweitert Angebot
ab dem 13. Juli 2020
um Family- und Kids-Bereich mit bekannten Kinderhelden und erster Eigenproduktion "Ninja Warrior Germany Kids" Weiterlesen

Amberger Sonntagsserenaden
Die Sonntagsserenaden 2021 werden vor-
aussichtlich von 6. Juni bis 12. September stattfinden.